Zum Artikel springen
>

DVD

Lotte Reinigers schönste Filme

DVDIn den 20er Jahren entwickelte Lotte Reiniger (1899–1981) die Ästhetik des Silhouettenfilms zur künstlerischen Perfektion und schuf in den folgenden Jahrzehnten eine Welt der Wünsche, Träume und Wunder. Für ihre fantasievollen Werke schnitt sie die von ihr entworfenen Figuren aus schwarzem Fotokarton und verband die einzelnen Glieder mit Draht, um sie für die Aufnahmen zu animieren. Als Hintergründe verwendete sie transparente Lagen aus Butterbrotpapier, gestaltete kunstvolle Landschaften, Städte oder orientalische Interieurs.

Im Austausch mit Künstlern wie Ruttmann, Brecht und Dessau gehörte Lotte Reiniger zur Avantgarde der 20er Jahre in Berlin. Musik, Märchen und Literatur inspirierten ihre Filme. Die Nazi-Diktatur störte auch ihren Lebensweg, nach beruflichen Stationen in Paris, London, Rom geriet sie nach dem Krieg nahezu in Vergessenheit. Das Deutsche Filmmuseum Frankfurt hat maßgeblichen Anteil an ihrer Wiederentdeckung und an der Restaurierung ihrer Filme.

1927/28 Doktor Dolittle und seine Tiere: Die Reise nach Afrika
1928 Der scheintot Chinese
1931/32 Harlekin
1933 Carmen
1935 Papageno
1935 Der Graf von Carabas
1953/54 Der Heuschreck und die Ameise
1953/54 Kalif Storch
1953/54 Das tapfere Schneiderlein
1954 Aladin und die Wunderlampe
1978/79 The Rose and the Ring

DVD-Ausstattung
DVD 9, PAL, codefree, s/w + Farbe, 160 Min., 4:3, Dolby Stereo, Sprache: Deutsch. Mit Booklet.

DVD kaufen (absolut MEDIEN)