Zum Artikel springen

Der gestiefelte Kater

(Puss in Boots, 1954)

Regie und Animation: Lotte Reiniger - Produktion: Primrose - Production Team: Carl Koch, Louis Hagen, Vivian Milroy - Musik: Peter Gellhorn - englischsprachige bzw. Musikfassung - 13 Min., s/w

Das Grimmsche Märchen vom gestiefelten Kater (siehe "Der Graf Carabas" 1934) gestaltete Lotte Reiniger unter dem Titel "Puss in Boots" für die Auftragsserie des amerikanischen Fernsehens noch einmal. Die Musik zu dieser Fassung hat Peter Gellhorn, ein langjähriger Freund von Lotte Reiniger und Carl Koch, komponiert. Sie hatten sich Anfang der dreißiger Jahre in Berlin kennen gelernt und Gellhorn hatte damals die Musik für mehrere Silhouettenfilme von Lotte Reiniger komponiert bzw. arrangiert ("Carmen", "Papageno", "Das rollende Rad" und "Der kleine Schornsteinfeger"). Gellhorns Vater kam aus einer jüdischen Familie, weshalb Peter Gellhorn von den Nazis als "Halbjude" eingestuft und mit Auftritts- und Aufführungsverbot durch die Reichsmusikkammer belegt wurde. In der Nische der Silhouettenfilme von Lotte Reiniger konnte er einige Zeit überleben, doch im September 1935 emigrierte Gellhorn nach London zu Freunden von Lotte Reiniger, knapp vor ihrer eigenen Emigration.